SecurITy – Made in Germany im Messefokus

Neu

Auch dieses Jahr war ABI-Sicherheitssysteme gemeinsam mit der ZIEMER GmbH auf der SicherheitsExpo in München vertreten.

Am 26. und 27. Juni 2019 präsentierte ABI-Sicherheitssysteme Lösungen sicherheitstechnischer Anwendungen unter den Schwerpunkten „Home & Office“, „Premium Private“, „Industrie, Handel, Gewerbe“ und „Banken, Behörden, Museen, Militär …“. SecurITy – Made in Germany - Innovativ - Nachhaltig - Wirtschaftlich - Flexibel - Effizient stand dabei im Vordergrund.

Ein Thema davon war die Gebäudeautomation "Smart-Building". Über eine Kommunikationsbaugruppe wird die Gefahrenmeldeanlage intelligent mit der Gebäudeautomation verbunden. Basis bildet der KNX-BUS als internationaler Standard. Dadurch können z.B. Bereichs- und Melderzustände der Gefahrenmeldeanlage in der Gebäudeautomation abgebildet werden. Umgekehrt können Meldungen von Sensoren der Gebäudetechnik im Gefahrenmeldesystem verarbeitet werden.

Im Vergleich zum Vorjahr war während der gesamten Messe eine deutlich gestiegene Besucherzahl zu verzeichnen. 

Wir durften auf dem Messestand zahlreiche Vertreter von Großkunden aus dem süddeutschen Raum, aber darüber hinaus auch Interessenten von Behörden, der Industrie und Versicherungen empfangen.

Diese nutzten die Gelegenheit zum Informations- und Erfahrungsaustausch.

Insgesamt können wir zum Abschluss der zweitägigen Fachmesse ein rundum positives Fazit ziehen.

 

 

Ihr Kontakt zu uns
+41 (0) 52 76601-10